Ölschadensanierung (1)


Durch technisches aber auch menschliches Versagen sind Heizölschäden nicht ausschließbar. Meistens handelt es sich um beachtliche Mengen die aus dem Tank austreten. Die häufigsten Ursachen eines Heizölschadens ist, die Leckage oder die Überfüllung eines Tanks.
Nach solch einer Havarie gilt es, rasch zu handeln um weiteres austretendes Öl aufzuhalten, was Kosten und Schaden minimiert. Ein solcher Umweltschaden ist immer in Verbund mit Magistrat sowie Sachverständigen. Diese dokumentieren diesen Schaden bishin zur Eintragung Altlastenkatastar.

Ölschadensanierung - Bild klicken
Bei der Beseitigung und Sanierung eines Heizölschadens übernehmen wir für Sie folgende Leistungen:


1) Schadenseingrenzung
Abpumpen des ausgetretenen Heizöls
Reinigen der kontaminierten Fläche 
Entsorgen des kontaminierten Materials
Falls notwendig, Abbau des alten Tanks